MorrowindOblivion
Allgemein
News
News-Archiv
Partner
Netzwerk
Banner
Header
Media
Downloads
Impressum
The Elder Scrolls ESO


Skyrim


Oblivion


Morrowind


Foren
The Elder Scrolls
Online

Hilfe & Diskussion

Skyrim
Hilfe & Diskussion
Plugins

Ältere TES-Spiele
TES Diskussion
Oblivion Plugins
Morrowind Plugins

Community
Taverne zum Shalk
Adventures of
Vvardenfell

Tales of Tamriel

Hosted by


Alle Downloads


Downloads durchsuchen:


TES III: Morrowind
      III: Begleiter, NPCs & Kreaturen
      III: Häuser und Dungeons
      III: Rassen & Gesichter
      III: Sonstiges
      III: Waffen, Rüstungen & Kleidung
      III: Wallpaper
TES IV: Oblivion
      IV: Animationen
      IV: Begleiter, NPCs & Kreaturen
      IV: Dragon Captions
      IV: Fixes & Patches
      IV: Grafik
      IV: Häuser & Dungeons
      IV: Magie
      IV: Programme, Hilfen & Tools
      IV: Quests
      IV: Rassen & Gesichter
      IV: Ressourcen
      IV: Sonstiges
      IV: Spielbalance
      IV: Unique Landscapes & Landschaftsmods
           UL deutsch
           UL english
      IV: Vampir-PlugIns
      IV: Waffen, Rüstungen & Kleidung
      IV: Wallpaper
TES V: Skyrim
      V: Wallpaper
TES: Online
      On: Wallpaper
TheElderScrolls.info



PreloadPreload

Unique Landscapes - Beaches of Cyrodiil - Lost Coast DV

Größe: 3.5 MB
Datum: 02.07.2007 um 19:40
Uploader: Gorkon
Autor: aberneth, DV: GlasMond / ThreeD
Traffic: 22.4 GB (6562x herunter geladen)

Beschreibung:

Autor: aberneth
Version: 1.6.4

DV-Anpassung: GlasMond / ThreeD



Beschreibung

Die verlorene Küste (Lost Coast) beginnt bei Anvil und zieht sich bis in den Norden zur Grenze von Cyrodiil. Es ist das erste einer Serie von vielen Landschafts-Mods. Es kann in drei Teile aufgeteilt werden:

Anvil Klippenlandschaft:
Die Anvil Klippenlandschaft ist ein Vorbote der Anvil Klippen (dieser Mod ist noch in Planung - siehe UL-Detailkarte in den Foren). Sie stellen den Übergang zwischen den Anvil Klippen und der Verlorenen Küste dar. An ihrem höchsten Punkt sind sie fast 60 Fuß hoch und stellen ein gewaltiges Ökosystem für Pflanzen und Tiere dar.

Die Verlorene Küste:
Der weite Streifen Strand, auch bekannt als Verlorene Küste, ist der Höhepunkt von Beaches of Cyrodiil. Es sind vom Wasser bis zum Ende des Strandes teilweise bis zu 100 Fuß. Dieser Abschnitt ist übersät mit Dünen und Treibholz.
Obwohl die Landschaft weit und offen wirkt, ist es nicht verwunderlich, wenn man sich einsam und von der Welt vergessen vorkommt sobald man den Strand entlang wandert.

Austern Bucht:
Die alte Hafenstadt Austern Bucht war einst ein weitbekannter und reicher Ort von Perlen Fischern. Vor langer Zeit, an einem kalten nebligen Morgen, tauchte eine Gruppe Piraten im Hafen auf, auf der Suche nach Reichtum und Wohlstand.
Die Stadt wurde überrannt und alle Einwohner getötet. Alles was übrig blieb war eine Ruinenstadt und einige der Austern.


Unique Landscapes ( Einzigartige Landschaften, kurz: UL) basiert auf der Vision eines abwechslungsreichen und hübschen Cyrodiil. Stellt euch eine Welt vor in der Entdecken nicht nur das Finden neuer Gegner und Schätze bedeutet, sondern auch das Genießen großartiger Landschaften. Eine Welt in der jeder Schritt zu einem neuen und einzigartigen visuellen Erlebnis wird. Genau das ist das Cyrodiil an dem das UL-Team arbeitet.

Um ein Ziel dieser Größenordnung überhaupt zu realisieren, besteht das UL-Projekt aus vielen einzelnen Mods. Jeder davon verändert einen bestimmten Teil von Cyrodiil und verarbeitet ein spezielles Thema. Normalerweise werden die UL-Mods voneinander komplett unabhängig entwickelt. Das bedeutet ein Maximum an Freiheit für die Verwirklichung der Vision jedes einzelnen Modders. Deshalb besitzt jeder UL-Mod seinen eigenen Charme und Stil, und trägt damit zur Veränderung und Einzigartigkeit Cyrodiils bei.

Bedingungen

Es sollte mindestens der Offizielle Oblivion Patch v1.1 installiert sein, ansonsten wird das Spiel wahrscheinlich einige Abstürze verursachen.

Zum Release-Thread

Bild
Hinweis: "Ziel speichern unter" ist nicht möglich.
Advice: "Save target as" is not possible.