MorrowindOblivion
Allgemein
News
News-Archiv
Partner
Netzwerk
Banner
Header
Media
Downloads
Impressum
The Elder Scrolls ESO


Skyrim


Oblivion


Morrowind


Foren
The Elder Scrolls
Online

Hilfe & Diskussion

Skyrim
Hilfe & Diskussion
Plugins

ltere TES-Spiele
TES Diskussion
Oblivion Plugins
Morrowind Plugins

Community
Taverne zum Shalk
Adventures of
Vvardenfell

Tales of Tamriel

Hosted by


02.05.2014 Kargstein: Inhalte

zurück zur Übersicht


Das erste große Update für The Elder Scrolls: Online ist in Entwicklung und wird auch hoffentlich bald erscheinen. Das Update führt für hochlevelige Spieler die Abenteurerzone Kargstein in das Spiel ein und öffnet somit ein neues Gebiet auf der Karte von Tamriel. Im Folgenden könnt ihr mehr über die Inhalte des geplanten Veteranengebiets erfahren.

Schnellüberblick

Wer nicht so gerne lesen mag, gibt es hier einen Schnellüberblick über die Inhalte. Daran anschließend findet ihr genauere Informationen:

Abenteurerzone Kargstein:
  • Veteranengebiet speziell für Spieler ab Veteranenrang 10 und 4er Gruppen
  • neue Gruppenverliese (für Gruppen instanziert)
  • neue spannende Hauptstory-Linie
  • viele unterhaltsame Nebenquests (manche als Tagesquests)
  • Gebietshauptstadt Belkarth
  • viele neue Gegner und Bosse
  • Todesrückblicke

    Prüfungen:
  • besondere Veteranenverliese für 12er Gruppen
  • schwierige Umweltbedingungen
  • Gegnerhorden
  • Bannerträger die bestimmte Taktiken erfordern
  • mächtige Bosse (die Himmlischen)
  • Zeitlimits, Bestzeiten und Ranglisten
  • begrenzte Zahl an Wiederbelebungen
  • epische Belohnungen

    Balancing und Technik:
  • Unterlegenheitsboni in Cyrodiil
  • bessere Animationen
  • Balancing der Kampffertigkeiten
  • Balancing der Klassenfähigkeiten
  • weitere Bugfixes


    Content

    Kargstein ist als Abenteurerzone für hochlevelige Spieler gedacht und richtet sich speziell an Helden die bereits den Veteranenrang 10 erreicht haben auch wenn sie schon mit dem Veteranenrang 1 betreten werden kann und soll speziell für diese neue Herausforderungen bieten. Die Inhalte sind hierbei vor allem auf 4er-Gruppen ausgelegt und entsprechend schwierig zu bewältigen. Doch gibt es auch besonders herausfordernde Gruppeninhalte, die sogar für Gruppen bis zu zwölf Personen angelegt sind. Bei Kargstein handelt es sich also um einen der schon in der Entwicklung von ESO angekündigten Inhalte, die das Gruppenspiel insbesondere befördern sollen und das wird aller Voraussicht nach auch nötig sein. Renegaten ist also nur auf höheren Leveln dazu zu raten sich nach Kargstein zu wagen und selbst dann könnte es passieren, dass der Tod ohne Gruppe hinter jeder Ecke lauern kann.

    Die tapferen Recken, die sich in das Ödland wagen erwarten viele neue Dungeons, vor allem für Gruppen. Aus der bestehenden Kritik wurde seitens der Entwickler auch gelernt, sodass diese Verliese für die Gruppen selbst instanziert werden und man zwar nicht mehr Gefahr läuft nur noch auf tote Gegner und geplünderte Truhen zu treffen die Herausforderung aber umso größer ist, da nun keine anderen Helden bei Gefahren mehr zu Hilfe eilen können, denen die Gruppe ausgesetzt sein wird. Neben den Dungeons überzeugt Kargstein vor allem durch eine Vielfalt neuer aber auch alter Gegner, neuen Bossen und schön gestalteten neuen Landschaften inklusive der Gebietshauptstadt Belkorth. Natürlich wird es auch wieder viele Himmelsscherben zu sammeln geben mit denen die Fähigkeiten der Veteranen noch weiter ausgebaut werden können. Ebenso wie Kalthafen bisher wird die Zone selbst auch für die einzelnen Allianzen instanziert sein.

    Zudem wird das Update für weitere Patches und Fixes genutzt. So werden noch einmal Überarbeitungen am Balancing der Kampffertigkeiten und Klassenfähigkeiten vorgenommen werden, etwas an der Grafik und den Animationen geschraubt werden und es werden für den Allianzkampf in Cyrodiil auch Unterlegenheitsboni eingeführt, die es zahlenmäßig schwächeren Fraktionen ermöglichen sollen, trotzdem einen fairen Kampf zu erleben.


    NEU: Prüfungen

    Die größte Neuerung des Updates dürfte jedoch die Einführung der sogenannten Prüfungen darstellen, die das Gruppenspiel in ESO insbesondere beleben sollen.


    siehe auch: Die Entstehung von ESO - Prüfungen


    Als ultimative Veteranenherausforderungen sind die als Prüfungen bezeichneten Veteranenverliese von Kargstein angelegt worden. Diese besonderen Dungeons sind auf Gruppen von 10 bis 12 Spielern zugeschnitten und warten mit einigen schwierigen Besonderheiten auf, die es praktisch tödlich machen allein eines dieser Verliese zu betreten. Von pseudo-heldenhaften Alleingängen ist also dringend abgeraten. Von den Gefahren, die die Gruppen in Prüfungen wie der Zitadelle von Hel Ra (Basis des Himmlischen Kriegers) oder den Aetherischen Archiven (Quartier der Himmlischen Magierin), stellen die starken und in Horden auftretenden übernatürlichen Feinde noch das geringste Problem dar. Die Feinde werden zu allem Überfluss von mächtigen Anführer-Einheiten, den sogenannten Bannerträgern, begleitet, die über ganz eigene mitunter bösartige Fähigkeiten verfügen und daher ganz eigene Taktiken erfordern. So kann es beispielsweise passieren, dass sich in der Nähe von Bannerträgern Heilzauber ganz plötzlich gegen den Anwender wenden könnten. Umso schwieriger wird es, wenn auch das Gelände und die Umgebung selbst ein Fortkommen erschweren oder den Feind im Kampf begünstigen, sodass auch er berücksichtigt werden muss. Wer Unbedacht und ohne Taktik vorgeht hat die Prüfung schon so gut wie verloren, zumal einen am Ende der Prüfung mächtige Bosse unter Umständen sogar einer der Himmlischen Wächter persönlich erwarten.

    Die Prüfungen sollen aber nicht nur eine rein spielerische Herausforderung sein sondern sind auch in Form einer richtigen Challenge für die Spieler konstruiert. Die Gruppen können mit sich selbst und anderen Gruppen in einen Wettbewerb treten. Die Prüfungen unterliegen gewissen Regeln, die den Spielerfolg vergleichbar. So wird es Zeitlimits für das Durchstehen der Prüfungen geben. Sobald die Prüfung begonnen wurde läuft für die Gruppe die Zeit. Je nachdem wie gut man sich taktisch und kämpferisch schlägt und das Verlies schnell abschließt ist es möglich eine Bestzeit zu erreichen und sich damit auf einer Rangliste zusammen mit anderen Gruppen zu platzieren. Erschwert wird dies zusätzlich dadurch das der Gruppe insgesamt nur eine begrenzte Zahl an Wiederbelebungen zur Verfügung steht die zudem noch mit Strafzeiten belegt sind. Wer also zu den besten gehören will muss sich gut mit seinem Team einspielen und ausreichend auf die Herausforderungen der Prüfung vorbereiten. Natürlich kann man die Prüfungen auch ungeachtet der nötigen Zeit abschließen und somit auf den Wettstreit um die Rangliste verzichten. Allerdings winken den Top-Spielern des Tages besondere Belohnungen.

    Neben den Anreizen die das ständige Verbessern der eigenen Bestzeit und dem Erreichen der Top-Ränge auf der Rangliste bieteten, beinhalten die Prüfungen die bereits erwähnten Belohnungen. Allein schon für das Durchstehen eines solch schwierigen Veteranen-Dungeons - und das soll wahrlich keine leichte Sache sein - winkt am Ende nach dem Niederwerfen des Verließbosses eine wertvolle Belohnung womöglich ein seltener Set-Gegenstand. Doch das Erreichen eines guten Platzes auf der Rangliste könnte aus einem seltenen Item noch ein zweites machen, das es in sich haben könnte. Das Kämpfen um einen Listenplatz kann, soll und wird sich im besten Fall ebenfalls auszahlen und das zusätzlich zum Spaß den der Wettkampf um die besten Zeiten ohne bietet.

    Wenn ihr also glaubtet ihr hättet euch schon zu einem Imba-Helden von Tamriel gemausert, dann könnte euch Kargstein eines besseren belehren. Beweist euren Mut und stellt euch den Prüfungen.


    Teil der Kritik aus damaligen Beta und nach dem Release war das Fehlen von wirklicher Gruppeninhalte. Mit Kargstein könnte diese Lücke geschlossen werden. Wie sind eure Meinungen dazu. Diskutiert doch mit uns Forum darüber:

    Forendiskussion: Kargstein
  • geschrieben von KingPaddy