MorrowindOblivion
Allgemein
News
News-Archiv
Partner
Netzwerk
Banner
Header
Media
Downloads
Impressum
The Elder Scrolls ESO


Skyrim


Oblivion


Morrowind


Foren
The Elder Scrolls
Online

Hilfe & Diskussion

Skyrim
Hilfe & Diskussion
Plugins

ltere TES-Spiele
TES Diskussion
Oblivion Plugins
Morrowind Plugins

Community
Taverne zum Shalk
Adventures of
Vvardenfell

Tales of Tamriel

Hosted by


12.04.2007 Alles wichtige zum Reference ID - Fehler (die fBomb)
Shivering Isles hat allen Spielern ein schönes Kuckucksei zu Ostern beschert. Hier alles wichtige zum Thema "Reference ID Bug" (auch bekannt als "fBomb") auf einem Blick!

Hinweis: Der Overflow ist mittlerweile durch den 1.2.0.416-Patch behoben, es treten also nicht mehr die folgend beschrieben Fehler auf. Aber die auslösenden Scripte laufen weiterhin Amok, kratzen daher an der Perfomance. Die Script-Patches sind daher weiterhin empfohlen!



Frage: Was hat es mit dem FormID-Reference-Fehler auf sich? Warum wird darum so ein großer Wirbel gemacht?
Antwort: Jedem Objekt, welches in Oblivion erzeugt wird, wird ein Code zugewiesen - die FormID. Daran erkennt Oblivion die Gegenstände wieder. Problematisch ist: Es gibt nicht unendlich viele FormIDs, und mit jedem Objekt steigt die FormID. Die Maximalzahl liegt bei knapp 17 Millionen. Normalerweise erreicht man diesen Wert nie, daher gab es bislang keine Probleme. Shivering Isles hat aber durch einen Scriptfehler die FormIDs sprunghaft ansteigen lassen - nämlich um 1-6 pro Frame. Folge: Irgendwann hat Oblivion keine FormIDs mehr zur Verfügung. Dann können Objekte in der Welt nicht mehr gespeichert werden - was Oblivion unspielbar macht.
Weniger technisch ausgedrückt: Stell dir vor, man läßt in ein Faß immer mehr Wasser hereinlaufen. Aber wenn es voll ist, läuft es nicht einfach nur über, sondern explodiert. Das ist der Reference-Fehler, auch "fBomb" genannt.
Wichtig: Der gesamte Charakter ist betroffen, nicht nur ein einzelner Spielstand! Mehrere Spielstände nebeneinander laufen zu haben hilft nicht. Überschreitet ein Charakter die Zeit, in welcher die "fBomb" schwelt, kann er nur noch mit externen Programmen wie Wrye Bash gerettet werden.

Frage: Wer ist davon betroffen?
Antwort: Jeder, der Shivering Isles installiert und nicht gepatcht hat. Dabei ist es vollkommen egal, ob die neuen Gebiete schon betreten worden sind! Shivering Isles wurde installiert? Der Fehler ist im Spiel. Betroffen sind sowohl PC- als auch XBox360-Spieler.

Frage: Wie schlimm ist der Fehler?
Antwort: Kommt darauf an. Solange das Faß nicht explodiert, also die FormIDs noch nicht alle vergeben sind, bemerkt man den Fehler im Spiel nicht, er führt nur zu einem minimalen Perfomanceverlust. Danach hingegen ist Oblivion unspielbar. Extrem wichtig ist, den Fehler zu stoppen, bevor das Faß voll ist. Danach sind Spielstände nur durch Eingriffe zu retten, die ihrerseits neue Fehler auslösen können.

Frage: Gibt es einen Patch?
Antwort: Ja! Es gibt zwei unoffizielle, einer deaktiviert die fehlerhaften Programmteile komplett, der andere schränkt das Problem im Programm soweit ein, daß es ungefährlich ist.
Zudem gibt es denoffiziellen Patch Version 1.2.0.416 seitens Bethesda. Dieser geht das Problem ganz anders an und verhindert den Überlauf, welcher Charaktere unspielbar macht. Aber er korrigiert weder das fehlerhafte Script, noch rettet er einmal "zerbombte" Charaktere.

Frage: Sind die Script-Patches offiziell?
Antwort: Nein. Beide sind von der Community entwickelt worden. Dennoch ist es dringenst anzuraten, einen der Patches zu installieren. Ohne sie brennt die Lunte am Spielstand. Auch wenn der Betapatch den Überlauf verhindert, behebn die inoffiziellen Script-Patches (Links siehe oben) den Perfomanceverlust durch das sonst weiterhin laufende Script.

Frage: Was ist mit dem offiziellen Patch von Bethesda?
Antwort: Im Grunde sorgt er dafür, daß verbrauchte FormIDs wieder freigegeben werden. Da die von den fehlerhaften Scripts erzeugten FormIDs nicht in Benutzung sind, werden sie sofort wieder freigegeben. Heißt: Mit dem Betapatch werden weiterhin bis zu 600 FormIDs pro Sekunde generiert, aber sofort wieder freigegeben. Damit kann es nicht dazu kommen, daß Oblivion die FormIDs ausgehen.

Frage: Also kann ich beruhigt den offiziellen Patch installieren?
Antwort: Ja und nein. Wer vor der Installation von Shivering Isles Oblivion auf Version 1.2.0.414 gepatcht hat, wird den offiziellen Patch nicht installieren können. Zwei Lösungen: Komplette Neuinstallation ohne vorheriges Update auf 1.2. Alternativ Oblivion.exe in Oblivion.1.2.214.exe umbenennen, Oblivion.ini unter eigenen Dateien/My Games/Oblivion löschen, Shivering Isles nochmal installieren, als wäre es noch nicht installiert. Die damit erzeugte Installation kann gepatcht werden. Wie man sieht ist das ziemlich umständlich.

Frage: Bei mir ist die "fBomb" schon explodiert! Rettet der Patch meinen Spielstand? Ist er überhaupt zu retten?
Antwort: Beobachtungen zufolge werden einmal unspielbar gewordene Spielstände durch den offiziellen Patch vollständig und unwiderbringlich zerstört. Aber es gibt inoffizielle Lösungen!
Einmal bietet Wrye Bash in der aktuellen Version die Option, den FormID-Zähler zurückzusetzen. Da Wrye Bash ein komplexes Programm ist, gibt es ebenfalls eine einfachere Lösung. Mit beiden lassen sich betroffene Spielstände retten. Aber nur, bevor entsprechende Spielstände in ein betagepatchtes Oblivion geladen und wieder gespeichert worden sind!
Noch etwas: Die Zurücksetzung der FormIDs mit den beiden Programmen kann zu Fehlern führen. Auch wenn es in über 90% der Fälle gut geht. Es ist daher dringend anzuraten, vorab den Fehler mit den Scriptpatches zu beheben. Vorsorge ist in diesem Fall viel sicherer als Nachsorge.

Frage: Ich habe schon einige Zeit mit installiertem Shivering Isles gespielt! Wie schlimm kann es sein? Sollte ich neu anfangen?
Antwort: Am einfachsten wäre es natürlich, den offiziellen 416er-Patch zu installieren, der das Problem löst. Sofern das nicht gemacht wird, nun ja, zuerst installiere einen der Scriptpatches! Dann werfe einen Gegenstand aus deinem Inventar auf den Boden. Öffne die Konsole (^-Taste) und klicke den Gegenstand an. Neben seinem Namen wird die FormID angezeigt. Sie beginnt mit FF. Bedeutend ist die dritte Ziffer beziehungweise Buchstabe nach dem F. Alles bis FF7 hat keine Schwierigkeiten zu erwarten. Zwischen FF8 und FFB kann ebenfalls weiter gespielt werden, allerdings würde ich zur Vorsicht raten (fehlerhafte Programmteile komplett deaktivieren), und dies sind keine Charaktere mehr für aberhunderte Spielstunden. Viel Glück! Ab FFC wird es kritisch - ich würde dazu raten, einen älteren Spielstand weiterzuspielen, an dem die Lunte noch nicht so kurz war. Außer, du hast ohnehin nur noch vor, ein oder zwei Gilden mit dem Charakter durchzuspielen und willst ihn dann in Rente schicken. Alles über FFD würde ich nicht mehr weiterspielen, weil es schon sehr nahe an der kritischen Grenze (FFF) ist.
Hinweis: Manche Spezialgegenstände haben feste FormIDs, daher empfehle ich zum Test Seelensteine oder anderen Krempel, den man vielfach findet (Pfeile, Alchemiezutaten).
Alternativ dazu ist es natürlich immernoch möglich, den FormID-Zähler zurückzusetzen. Vorher besser aber eine Sicherungskopie des Spielstands machen.

Frage: Wodurch wird der Fehler ausgelöst?
Antwort: Fehler in sechs Wachenscripts. Kleiner Fehler, riesige Wirkung. Fehler in Scripts haben so etwas an sich. Ein einziger falsch gesetzter Punkt kann ein Spiel abstürzen lassen. Ein einziger Schreibfehler in einem nie veröffentlichten Morrowind-PlugIn, das dem Spieler bei Regen einen Hut aufsetzen sollte, führte zu tausenden pro Minuten erstellten Hüte - ähnlich des FormID-Fehlers in Oblivion. Immerhin hat der Ersteller jenes Morrowind-PlugIns aus dem Fehler seine Lehren gezogen: Er war es, der den Scriptpatch für Oblivion zusammenschraubte.

Frage: Wie schnell brennt die Zündschnur der "fBomb", wenn ich keinen Patch installieren möchte?
Antwort: Ein bis sechs FormIDs pro Frame. Es hängt also davon ab, mit welcher Perfomance dein Oblivion läuft. Bei im Schnitt 30 Frames pro Sekunde also nach 26 bis 156 Stunden. Bei im Schnitt 90 Frames pro Sekunde schon nach 9 bis 52 Stunden. Dabei zählt nur die Zeit, seit Shivering Isles installiert ist!
Davor waren FormIDs im Bereich FF1 erst nach hundert und mehr Stunden zu erreichen. Mit dem Fehler in Shivering Isles ist das eine Frage im einstelligen Stundenbereich. Heißt: Die angezeigte Spielzeit bei Spielständen ist unbedeutend - wichtig ist, wie lange seit der Installation von Shivering Isles gespielt wurde.

Frage: Wer sollte einen der Patches installieren?
Antwort: Jeder, der Shivering Isles installiert hat. Es gibt es keine andere Möglichkeit, die "fBomb" zu umgehen. Der Fehler tritt erst nach vielen Stunden auf (weswegen er auch erst jetzt entdeckt wurde), aber wenn er zuschlägt, ist er extrem zerstörerisch. Er kann bis dahin behoben werden. Das nicht zu tun ist russisches Roulette - mit der Sicherheit, irgendwann zu verlieren. Egal ob vorhandener Charakter oder neu erstellte Figur, einer der drei möglichen Patches ist Pflicht!
geschrieben von bg2408