MorrowindOblivion
Allgemein
News
News-Archiv
Partner
Netzwerk
Banner
Header
Media
Downloads
Impressum
The Elder Scrolls ESO


Skyrim


Oblivion


Morrowind


Foren
The Elder Scrolls
Online

Hilfe & Diskussion

Skyrim
Hilfe & Diskussion
Plugins

ltere TES-Spiele
TES Diskussion
Oblivion Plugins
Morrowind Plugins

Community
Taverne zum Shalk
Adventures of
Vvardenfell

Tales of Tamriel

Hosted by


28.05.2006 Vorhandenen Arbeitsspeicher besser ausnutzen
Je mehr Arbeitsspeicher, desto besser läuft ein Spiel in der Regel. Auch ohne eine Aufrüstung kann man möglicherweise mehr Performance bekommen, wenn man den vorhandenen Arbeitsspeicher besser ausnutzt. Wuterich hat aus diesem Grund verschiedene Freeware-Ram-Optimizer/-Defragmentierer/-Cleaner getestet und berichtet im Folgenden von seinen Ergebnissen.

_____________________________________


Also man sollte nicht zuviel erwarten, dann ist die Freude grösser, wenn es tatsächlich mehr bringt.

Wenn ich Windows starte, habe ich ca 680Mb von 1024Mb frei, Antivir und Firewall werden bei mir nicht abgeschaltet, abgeschaltet via Task-Manager wird nur Java. Sonst habe ich nicht viel was Ressourcen frisst. Nach Anwendung der Ramdefragmentierer komme ich auf bis zu 860Mb.

Dadurch bin ich in der Lage, auch mal wieder 3 Stunden am Stück ohne allzugrosse Performance-Einbußen spielen zu können.

_________________

GENERELL GILT, DIE PROGRAMME
NICHT
WÄHREND DES SPIELS LAUFEN ZU LASSEN!

_________________


Also ich habe insgesamt etwa 8 Progrämmchen getestet, es gibt aber noch wesentlich mehr.

Ich werde nicht auf jedes eingehen, sondern nur auf die Beiden, die benutzerfreundlich und einigermassen wirkungsvoll zugleich sind.

Also erstes die Lösung für diejenigen, die nicht viel in den Optionen des Programms rumstellen möchten, sondern einfach nur mit einem Klick zum Ziel kommen wollen.

BySoft FreeRAM 4.0 (95/98/ME/NT/2000/XP) - FREEWARE - Deutsch
Zum Download klicken!
505 KB (.exe)



Sehr einfach zu bedienen, mit einem Klick auf den Button Free Ram hat man die Möglichkeit, bis zu 80% des Speichers zu "befreien". Aber wie gesagt, vor dem Start von Oblivion das Programm beenden!

Leider arbeitet dieses Programm nicht ganz so effektiv wie das Zweite, kompliziertere.
_________________


Das zweite Programm, das ich vorstellen möchte, geht etwas mehr ins Detail und ist in Englisch, also wer sich nicht zutraut, da an den Einstellungen zu drehen, dem sei das BySoft FreeRAM 4.0 ans Herz gelegt.

FreeRAM XP Pro (95/98/ME/2000/2003 Server/XP) - FREEWARE - Englisch
Zum Download klicken!
606 KB (.zip)



Nachfolgend die Settings, die ich gewählt habe, mir war es wichtig, dass das Programm den Ram nur dann defragmentiert, wenn ich es möchte, also habe ich alle Auto-Free Optionen ausgestellt.

Stattdessen habe ich bei Try to free: 900Mb eingegeben, in den Memoryoptionen auf 3 passes gestellt und muss jetzt nur noch GO drücken. Ich habe dann zwischen 840 und 860Mb freien Speicher von 1024Mb zur Verfügung.

Falls man die AutoFree Optionen anlässt und vergisst, das Programm zu beenden, wenn man Oblivion startet, führt das zu mächtigen Performanceeinbrüchen im Spiel, kurz gesagt, unspielbar.



Advanced Configuration Options, unter Tools zu finden:



Disable executive paging bewirkt, dass Windows versucht, Treiber und Systemprozesse nicht in die Auslagerungsdatei zu verschieben. Also Häkchen vormachen.

Unload DLLs from Memory faster lässt Windows nicht genutzte DLLs schneller aus dem Speicher entfernen.
Auch aktivieren.

Clear page file during shutdown bewirkt, dass die Auslagerungsdatei beim Herunterfahren gelöscht wird,
das Runterfahren dauert dadurch extrem lange und ich habe noch keine Vorteile bemerken können.
Habs inzwischen auch wieder aus, besser nicht aktivieren.

Enable large system cache ist eher für Anwendungen und nicht für Spiele gedacht.
Kein Häkchen.

Falls man die AutoFree Optionen alle abgestellt hat,
kann man dieses Programm auch im Hintergrund von Oblivion laufen lassen.


Die besseren Ergebnisse hatte ich persönlich mit FreeRAM XP Pro.
geschrieben von Wuterich