MorrowindOblivion
Allgemein
News
News-Archiv
Partner
Netzwerk
Banner
Header
Media
Downloads
Impressum
The Elder Scrolls ESO


Skyrim


Oblivion


Morrowind


Foren
The Elder Scrolls
Online

Hilfe & Diskussion

Skyrim
Hilfe & Diskussion
Plugins

ńltere TES-Spiele
TES Diskussion
Oblivion Plugins
Morrowind Plugins

Community
Taverne zum Shalk
Adventures of
Vvardenfell

Tales of Tamriel

Hosted by


14.02.2005 Mergen - Umgang mit Leveled Lists

Was sind "Leveled Lists" und wie geht man mit ihnen um?

Viele Ereignisse in Morrowind werden von der Spielengine mehr oder weniger zuf√§llig gesteuert - so z.B. welche Monster spawnen (aber nicht WO die Monster erscheinen, die Spawnpunkte sind festgelegt) oder was sich in vielen zufallsgenerierten Kisten, F√§ssern und K√∂rben befindet, die beispielsweise in Banditenh√∂hlen zum Ausr√§umen bereit stehen. Die Auswahl dessen, was man aus solchen Beh√§ltnissen erhalten kann, ist allerdings nicht v√∂llig dem Zufall √ľberlassen, sondern wird √ľber sogenannte "Leveled Lists" gesteuert, die sich, wie der Name schon verr√§t, dem Level des Chars anpassen. Dieses System f√ľhrt dazu, dass ein Lowlvl-Char in einer Kiste nur kleine Seelensteine und Eisen-Waffen findet, w√§hrend ein Char mit hohem Lvl in der gleichen Kiste auf gro√üe Seelensteine und Dwemer-Waffen treffen kann. Morrowind verwendet zwei verschiedene Arten von Leveled Lists: "Item Lists" (die den Inhalt von Zufalls-Containern bestimmen) und "Creature Lists" (die bestimmen, welche Gegner dem Char pr√§sentiert werden).

Dieses Leveled Lists-System ist auch ein von vielen Moddern gern benutztes Instrument, um ihre "Erzeugnisse" in die Welt von Vvardenfell einzuf√ľgen - dazu werden entweder die bereits vorhandenen Listen ver√§ndert oder neue hinzugef√ľgt. Sobald allerdings durch mehrere "Leveled Lists" auf ein und dasselbe Objekt zugegriffen wird, m√ľssen diese Listen in einer eigenen Plugin-Datei zusammengefasst werden (die Listen werden "gemerged"), damit sie alle wirksam werden.

Ein Beispiel: Der Inhalt eines Original-Banditenh√∂hlen-Holzfasses wird bereits im Original-Spiel durch eine "Leveled List" definiert. Nun hat man mehrere Plugins laufen, die der Spielwelt Dinge hinzuf√ľgen, die man ebenfalls in diesem Holzfass finden k√∂nnen soll - das k√∂nnen zus√§tzliche Waffen sein (z.B. Assassin's Armory), Runen (z.B. Rune Mod), neue R√ľstungsteile (z.B. Crimson Warlock Armor) oder Schmuck, den es im Originalspiel nicht gibt (z.B. Amulets and Rings). Wenn die Leveled Lists, die durch diese Plugins hinzugef√ľgt bzw. ver√§ndert werden, nun nicht gemerged werden, wird neben der Original-Bethesda-Liste (die immer mitgeladen wird) nur die Liste des Plugins wirksam, das beim Ladevorgang als letztes drankommt (also in den Data Files am weitesten unten steht). Gleiches gilt √ľbrigens auch f√ľr Plugins, die zuf√§llig verteilt neue Kreaturen und Gegner hinzuf√ľgen - z.B. Morrowind Advanced oder Giants. Auch diese Plugins sollten unbedingt gemerged werden, sonst tauchen bestimmte Kreaturen wom√∂glich gar nicht auf - was schade w√§re, wenn man schon seit vielen Leveln auf den ersten Drachenkampf hintrainiert, und dann weit und breit kein Drache aufzutreiben ist. Wenn man nur mit wenigen Plugins spielt, die wom√∂glich auch gar nicht viel mit Leveled Lists arbeiten, mag es einem gar nicht auffallen, wenn bestimmte Listen gar nicht "zum Zuge kommen" - h√§ufig sind vom Plugin auch noch andere Wege vorgesehen, sich bestimmte Items zu beschaffen, oder man schiebt es auf den zufall, dass man einige Dinge einfach nicht findet. Die L√∂sung liegt jedoch h√§ufig in den Leveled Lists.

Zur Erstellung dieser nun schon mehrfach erwähnten Zusatz-Datei, der "Master-Liste" gibt es im Wesentlichen zwei verschiedene Tools:

1. TESTool 1.3 von Ghostweel

Dieses Tool ist zur Zeit das komfortabelste und jedem Spieler, der mit Plugins arbeitet, anzuempfehlen, da es einige Funktionen bietet, die das Leben mit vielen Mods einfacher machen.

Die "Merge Leveled Lists"-Funktion ist dabei eine der wichtigsten und arbeitet vollkommen automatisiert - ein Druck auf den entsprechenden Button erstellt eine "Merged Leveled List.esp" und aktiviert sie auch gleich. Diese .esp-Datei muss in der Liste der Zusatzdateien im MW-Launcher immer ganz unten stehen! Falls neue Plugins integriert werden, bei denen der Verdacht besteht, dass sie in die Leveled Lists eingreifen, sollte der Vorgang des mergens einfach wiederholt werden.

Leider arbeitet auch das TESTool nicht vollkommen fehlerfrei - und zwar scheint es so zu sein, dass die erstellte Masterliste die bearbeiteten und gemergeden Listen nicht entsprechend der jeweils n√∂tigen Levelanforderungen zur Anwendung bringt, sondern eine nach der anderen entsprechend der Ladereihenfolge der zugeh√∂rigen PIs. Das Ergebnis ist, dass sp√§ter geladene Listen erst angewendet werden, wenn die Levelanforderungen aller vor ihnen geladenen PIs erf√ľllt sind. Aber auch f√ľr diesen - teilweise sehr schwierig nachzuvollziehenden - Bug gibt es eine L√∂sung: Mit dem

"Leveled List Resequencer" von Aerolorn

bringt man die Listen wieder in die richtige Reihenfolge.

Weitere Funktionen des TESTool

"Manage Active Plugins": Eine unverzichtbare Funktion f√ľr alle diejenigen, die mit sehr vielen Plugin-Dateien zurechtkommen m√ľssen - das k√∂nnen bei echten PI-Liebhabern durchaus einige hundert sein (von denen allerdings maximal 255 auf einmal aktiviert sein k√∂nnen). Mit dieser Funktion ist es n√§mlich m√∂glich, diese PI-Liste anders als im MW-Launcher, wo nur nach Dateidatum sortiert wird, auch alphabetisch zu ordnen - so finden sich einzelen Dateien sehr viel schneller wieder. Man kann mit dieser Funktion sein gesamtes PI-Setting steuern, also PIs beliebig aktivieren und wieder deaktivieren, au√üerdem √ľber die Funktion "update loading time" die Ladereihenfolge ver√§ndern.

"Merge Objects": Eine Funktion ähnlich wie bei den "Merged Leveled Lists", allerdings auf einzelne Objekte, ihre grafische Darstellung und ihre Eigenschaften bezogen. Beispiel: Zwei Plugins verändern den Trank "Skooma", das eine verändert die Wirkungsweise, das andere das Icon, das im Inventar zu sehen ist - wenn beide wirksam werden sollen, braucht man eine "Merged Objects.esp". Diese Notwendigkeit ist allerdings sehr viel seltener gegeben als bei den Leveled Lists.

"Merge Dialogues": Eine Funktion, von der man UNBEDINGT DIE FINGER LASSEN SOLLTE, da verbuggt. Die Dialogstrukturen quest-, dialog- und skriptlastiger Plugins wie z.B. "The White Wolf of the Lokken Mountain" werden mit Hilfe dieser Funktion ein f√ľr alle Mal zerst√∂rt.

"Clean ESP/ESM-File": Eine Funktion, die eigentlich nur f√ľr Modder interessant ist - sie l√∂scht unerw√ľnschte Gamesettings (GMST-Eintr√§ge) sowie Eintr√§ge aus dem Originalspiel aus einem Plugin. Die bearbeitete Datei bekommt das Pr√§fix "Clean" und wird, je nach gew√§hlter Funktion, entweder gleich in den Data Files oder in einem separaten Unterordner gespeichert.

"Just Fix it": Ebenfalls eine Funktion, von der man TUNLICHST DIE FINGER LASSEN SOLLTE! √Ąhnlich wie bei der "Merged Dialogue"-Funktion k√∂nnen hier gravierende Fehler auftreten, die nicht mehr zu korrigieren sind - so werden z.B. bei bestimmten Plugins (wie z.B. "Vampire Embrace" oder "Scripted Spells") Dialoge und ganze Skriptstrukturen zerschossen, auch k√∂nnen GMST-Eintr√§ge, die eigentlich gewollt und n√∂tig sind, gel√∂scht werden.

Weiterf√ľhrender Link:
Plugin's you shouldn't clean with TesTool (Diskussion im elderscrolls.com-Forum)

2. Horatio's Leveled List Merger

Dieses Tool ist das √§ltere der beiden und tut nichts, au√üer die Leveled Lists der momentan aktiven Plugins zusammenzuf√ľhren - und dies leider auch nicht immer ganz fehlerfrei. Die Bedienung ist selbsterkl√§rend, in der neuesten Version ist das Merging schon fast vollkommen automatisiert. Es bleibt nur noch, die entstandene .esp-Datei in den Data Files zu aktivieren. Wenn man nachtr√§glich neue Plugins aktiviert, sollte man den Vorgang wiederholen, damit die Masterlist immer in den Data Files ganz unten steht und so als letztes geladen wird.

geschrieben von DeusXMachina