MorrowindOblivion
Allgemein
News
News-Archiv
Partner
Netzwerk
Banner
Header
Media
Downloads
Impressum
The Elder Scrolls ESO


Skyrim


Oblivion


Morrowind


Foren
The Elder Scrolls
Online

Hilfe & Diskussion

Skyrim
Hilfe & Diskussion
Plugins

ltere TES-Spiele
TES Diskussion
Oblivion Plugins
Morrowind Plugins

Community
Taverne zum Shalk
Adventures of
Vvardenfell

Tales of Tamriel

Hosted by


12.10.2006 Einführung in die Welt von Morrowind
Wie kann man diese Welt in wenigen Sätzen beschreiben? Eigentlich gar nicht, denn eine Beschreibung in wenigen Sätzen wird diese vielseitige und faszinierende Welt kaum erfassen können. Da man aber sonst gerade bei seinen ersten Spielanläufen sehr viel Zeit braucht um überhaupt eine grobe Übersicht zu bekommen, wollen wir einfach mal einen groben Abriss wagen.

Die Insel auf der ihr euch befindet, heist nicht Morrowind, sondern Vvardenfell. Sie ist ein Teil der Provinz Morrowind und diese wiederum gehört zum Kontinent Tamriel der weitgehend unter der Herrschaft des Kaiserreichs steht. Magie ist in dieser Welt eine alltägliche Erscheinung, die nicht nur einigen mächtigen Magiern vorbehalten ist, sondern mitunter auch von gestandenen Kriegern oder Dieben als nützliches Hilfsmittel verwendet wird. Die Götter existieren als greifbarer Teil der Welt und einigen werdet ihr womöglich sogar persönlich begegnen.

Neben der vorwiegend aus Dunkelelfen bestehenden Bevölkerung ist Vvardenfell ein echtes Mischmasch der verschiedensten Kulturen. Dementsprechend abwechslungsreich sind auch die verschiedenen Orte der Insel. Von beschaulichen kleinen Dörfern aus muschelähnlichen Häusern über Festungen aus Stein, Lehm oder sogar Pflanzengewächsen bis hin zur beeindruckenden Wassermetropole Vivec ist alles dabei. Düstere Sümpfe wechseln sich mit kleinen Inseln, weiten Steppen und gewaltigen Wüste aus Asche ab. Verwaltet wird das Land von den kaiserlichen Machthabern und den traditionellen dunkelelfischen Fürstenhäusern, die ihre Zeit am liebsten damit verbringen, sich gegenseitig das Leben schwer zu machen.

Aber natürlich hat diese Welt auch ihre Probleme. Die Pest macht die Menschen krank und die Tiere gefährlich, heidnische Kulte machen sich finstere Mächte zu Nutze, finstere Organisationen betreiben Drogen- und Sklavenhandel, Banditen gibt es fast schon mehr als ehrbare Bürger und zu allem Überfluss macht dem Kaiserreich ein ominöser Kult zu schaffen, der rasend schnell Anhänger findet. Höchste Zeit also, dass ein Held die Sache anpackt und mächtig aufräumt. Aber auch wenn euch das Heldendasein nicht so besonders liegt, gibt es genug zu tun. Ob ihr nun eure Brötchen als Schädelschmetterer im Dienste der kaiserlichen Legion oder der Kriegergilde verdient, mit Hilfe der Diebesgilde die andere Seite des Gesetzes auskostet oder euch als Mitglied der Magiergilde in eure Studien vertieft, ihr werdet viel zu tun bekommen.

Ihr könnt als Edelmann im Dienste eines Fürstenhauses und des Tempels eurem Schicksal folgen, als fanatischer Eiferer des Kaiserreichs das Imperium in all seiner Pracht vertreten oder als treffsicherer Assassine mit List und Tücke euren Weg durch die Welt bahnen. Die Entscheidung darüber, was ihr sein wollt, müsst ihr treffen. Die Welt von Morrowind liegt nun mit all ihren Möglichkeiten vor euch.